Siemens Partnerschule

Exkursion, Betriebsbesichtigungen, Messebesuche

Nach zwei Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit als Kontaktschule wurde unsere Schule am 10. Oktober offiziell in das Siemens- Partnerschul­programm aufgenommen. Innerhalb dieses Partnerschulprogramms arbeiten die verschiedenen Firmenstandorte und rund 100 Schulen mit dem verbindenden Ziel zusammen, junge Menschen gut auf das Leben und auf die Berufswelt vorzubereiten.

Durch zahlreiche Projekte werden berufsspezifische Ausbildungsprofile sowie wissenschaftlich-technisches Know-how vorgestellt und vielfältige Möglichkeiten des Praxisbezugs für die Schule aufgezeigt. Diese Aktivitäten sind eingebettet in unser Berufsorientierungskonzept. So werden beispielsweise Exkursionen, Praktika, Bewerbertraining und Besuche von technischen Fachmessen wie Tec to you in Hannover durchgeführt.

Auftakt der diesjährigen gemeinsamen Arbeit war der Besuch von 30 Schülerinnen und Schülern zum Tag der offenen Tür bei Siemens Professional Education Chemnitz, wo beispielsweise auch Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten vorgestellt werden. Aber ganz der Tradition Werner von Siemens verpflichtet stand besonders die Berufspraxis im Vordergrund.

Beginnend mit dem Bestücken einer Leiterplatte und dem Auflöten der Bauteile, über das Entwerfen eines passenden Gehäuses mit moderner CAD-Software, bis hin zum Fräsen des Gehäuses auf den CNC-Maschinen in den Ausbildungswerkstätten an der Kauffahrtei in Chemnitz, konnten die Schülerinnen und Schüler eigenständig einen mit LED ausgestatteten Schlüsselanhänger fertigen.

Wie wär‘s mit kennenlernen?