Zu Besuch in Straßburg

Nach drei Jahren Coronapause besuchten 14 Schüler der Klassenstufe 11 des Freien Gymnasiums Penig zusammen mit 15 Schülern der Klassen 9 und 10 der Evangelischen Oberschule Lunzenau vom 23. bis 25. November 2022 das Europaparlament in Straßburg. Wieder folgten wir der Einladung des langjährigen EU-Parlamentariers Dr. Peter Jahr, seine zeitweilige Arbeitsstätte in Strasbourg „live“ zu erleben.
Nach einer Gesprächsrunde mit unserem Gastgeber und dem Pressesprecher der CDU/CSU-Gruppe in der Fraktion der Europäischen Volkspartei, verfolgten wir von der Besuchertribüne aus einer interessanten Debatte zum europäischen Jahr der Jugend 2022. Danach stärkten wir uns beim Mittagessen in der Parlamentskantine für das weitere Programm am Nachmittag.
Von Straßburg fuhren wir ins elsässische Niederbronn zur dortigen Albert-Schweitzer-Begegnungsstätte und dem dazugehörigen Soldatenfriedhof des Volksbundes für Kriegsgräberfürsorge.
Um das Exkursionsprogramm historisch abzurunden, wurde die Heimreise durch einen Besuch an der ehemaligen innerdeutschen Grenze im Deutsch-Deutschen Museum Mödlareuth unterbrochen.

Dr. Roland Jäpel

Weitere Beiträge

Ein dicht gefülltes und sehr kurzes Schuljahr ist nun Geschichte. Am 15. Juni konnten wir einen erfolgreichen Abiturjahrgang mir einem Durchschnitt…

weiterlesen

Auch in diesem Jahr haben wir wieder ein gut besuchtes und fantastisches Schulfest erlebt. Nähere Informationen können dem anhängten Newsletter…

weiterlesen

Donnerstag (21.März 2024)

Am Donnerstag Morgen starteten wir, die Klassen 9a, 9b und 10 den Ausflug nach Wembley. Mit der „Tube“, der U-Bahn in…

weiterlesen

Wie wär‘s mit kennenlernen?