Unser Freies Gymnasium Penig ist eine
Bewegte Schule

Im Rahmen einer Auszeichnungsveranstaltung an der Universität Leipzig erhielt unsere Schule am 10. November 2012 das Zertifikat ‚Bewegte Schule Partner für Sicherheit, Stufe 2', das von der Unfallkasse Sachsen und dem Sächsischen Staatsministeriums für Kultus verliehen wird.

Dieses Zertifikat ist die Fortsetzung und Bestätigung des Zertifikats 'Bewegte Schule und sichere Schule', welches wir im Jahr 2008 erhielten. Nur wenige Schulen Sachsens haben bisher nachgewiesen, dass der bewegte Unterricht beispielsweise mit Stunden im Freien, mit Bewegungsspielen und unterschiedlichen Sitzpositionen der Schüler sowie die bewegte Pause und Freizeit mit z. B. Spielen für draußen wie dem Slacklineparcours nachhaltig umgesetzt wird.

Die Siegprämie wird natürlich für entsprechende Anschaffungen zur 'Bewegte(n) Schule' verwendet. So wurde  2008 unsere Bouldernkletterwand errichtet, im Frühjahr 2013 wird der Bereich der Outdoortischtennisplatten neu gestaltet.

Unser Slacklineparcours

Schon entstanden ist unser Slacklineparcours, wo man auf einem Schlauch- oder Gurtband balanciert, das zwischen zwei Befestigungspunkten gespannt ist.
Die Anforderungen des Slackens an den Sportler sind ein Zusammenspiel aus Balance, Konzentration und Koordination. Die Kletterwand, der Slacklineparcours und der Geschicklichkeitsparcours werden mit großer Begeisterung von den Schülern genutzt.

Dynamisches Sitzen

Es bestehen in den Klassenzimmern durch je zwei Stehpulte Möglichkeiten des sogenannten dynamischen Sitzens.

.
 

Beitrag zur 'Bewegte Schule' online

.

Am 16. Januar 2013 besuchte uns ein Drehteam mit Moderator Karsten Schwanke zum Thema ‚Bewegte Schule‘. Der tolle Beitrag, der sich u. a. damit beschäftigt, weshalb Schüler nicht Stunden lang still sitzen müssen, ist seit dem 28. Februar 2013 auf der Seite des wissenschaftlichen Quartetts online.

.

© 2017 Freies Gymnasium PENIG

Schützenhausweg 4 • 09322 Penig • 037381 95680