Herein spaziert und Manege frei - hieß es am 30. April bei schönstem Frühlingswetter im Freien Gymnasium Penig.

Die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums, einige Grundschüler der Grundschule Langenleuba-Oberhain, das Friesengestüt Black Pearl aus Lgl.-Oberhain, die Voltigiergruppe aus Nosswitz / Stollsdorf und Clown Zipano aus Leipzig boten ein handgemachtes abwechslungsreiches Zirkusprogramm. Dank an alle Helfer»

Das Schulgelände hatte sich in eine bunt geschmückte Zirkusarena mit echtem Zirkuszelt, Reitarena, Hüpfburg und allerlei Buden und Verkaufsständen verwandelt. Wunderschöne Dekorationen, die unsere Schüler im Kunstunterricht angefertigt hatten, und Kulissen, die mit viel Liebe zum Detail gestaltet wurden, ließen das Außengelände mal auf eine ganz andere Weise wirken.

Mit Charme und Witz moderierten Maria Just (Klasse 11) und Leonie Schubert (künftige Klasse 5) durch die Veranstaltung, in der viel geboten wurde. Unsere Tanzgruppe TT begeisterte gleich mit mehreren Tänzen, ein französisches Theaterstück wurde von den beiden 6. Klassen vorgetragen, Gerda und Lynelle von der Grundschule Oberhain zeigten eine Seilspringshow, Tamara Tänzer und Maja Zimmermann turnten in der Manege, Kyra, Vanessa, Mathea und Sina bezauberten mit ihrer Pois Show. Jannick Erler (Grundschule Oberhain) zeigte Kunststücke mit seinem BMX-Rad und Johannes Morgenstern (Klasse 6) balancierte mit seinem Bike über Tische und Fässer.

Eine absolute Neuheit erlebte das traditionsreiche Frühlingsfest, als sich der Beachvolleyballplatz kurzerhand in eine Reitarena verwandelte. Frau Pfreundtner, Lea und Noemi vom Friesengestüt Black Pearl  zeigten auf beeindruckende Weise wie man freundschaftlich im Team mit seinem Pferd arbeiten kann und beide Partner Spaß dabei haben. Wer mehr von den schwarzen Perlen sehen möchte, sollte sich den Familientag im Friesengestüt Black Pearl am 28. Mai 2016 ab 13:00 Uhr vormerken.

Ein weiteres Highlight war die Voltigiergruppe aus Nosswitz unter Leitung von Johanna Bohne, die mit sieben jungen Damen angereist war und feinste Akrobatik auf dem Pferderücken vorführte.

Clown Zipano aus Leipzig gestaltete und improvisierte tolle Mitmachaktionen mit dem Publikum und trug somit auch zu dem großen Erfolg des Festes bei. Marcel Kästner und sein Team von der AG Veranstaltungstechnik sorgten für die nötige Beschallung, die richtige Musik und andere Effekte.

Hochradfahrer Helmut Arnold aus Penig war wie bereits im vergangenen Jahr unser Special Guest. Mit verschiedenen Hochrädern fuhr er zum Erstaunen der Gäste durch das Geschehen und ließ auch interessierte kleine und große Besucher im Fahrradsattel Platz nehmen.

Ponyreiten, Alpakas zum Anfassen und Hasen im Streichelzoo ließen Kinderherzen höher schlagen. Die Klasse 11 und der Tutor Herr Dr. Jäpel bewirteten die Besucher mit allerlei Köstlichkeiten. Es gab Softeis und Popcorn. Überall liefen lustig geschminkte Clowns, Katzen oder Prinzessinnen herum, die sich unter anderem auf der Hüpfburg vergnügten.

Man blickte in viele gut gelaunte Gesichter, die uns in der Entscheidung bestärkt haben, dass die Idee Zirkus als Motto für das diesjährige Frühlingsfest goldrichtig war.

Vielen Dank nochmals an alle, die uns so tatkräftig unterstützt haben und ohne deren Hilfe die Durchführung eines solchen Frühlingsfestes unmöglich ist. Auch allen, die jetzt nicht namentlich genannt wurden, uns aber ebenso in vielfältiger Weise unterstützt haben, ein riesengroßes Dankeschön!

Darüber hinaus wurde im Rahmen des Frühlingsfestes der erneuerte Slackline Parcours gemeinsam mit unseren Sponsoren, Bergmann Group, und Herrn Peters, RHG Hainichen eG, Penig, eingeweiht. Wir bedanken uns herzlich für die Unterstützung. Der Parcours wird bereits rege von unseren Schülern genutzt.

Udo Lenkeit, Freizeitpädagoge

© 2019 Freies Gymnasium PENIG

Schützenhausweg 4 • 09322 Penig • 037381 95680