Freies Gymnasium Penig erhält gute Noten

Im Laufe der letzten Monate hat das Marktforschungs­unternehmen Europressedienst im Auftrag des Wirtschaftsmagazins "Capital" eine bundesweite Studie unter Gymnasien, Gesamt- und Waldorfschulen mit gymnasialer Oberstufe durchgeführt. Die Studie wurde vom Institut für Schulentwicklungsforschung (IFS) der Universität Dortmund begleitet.

.

Die Untersuchung verfolgte das Ziel, vor allem vor dem Hintergrund der schlechten Pisa-Ergebnisse einen Überblick über das Angebot deutscher Schulen zu gewinnen und besonders gute Schulen in Deutschland zu identifizieren. Als Messlatte für die Untersuchung diente dabei ein Vergleich mit europäischen Spitzenschulen.

Insgesamt wurden 3.480 Schulen befragt, 575 Schulen beantworteten die Fragebögen. Anhand von vier Hauptkategorien (Schülerbetreuung, Ausstattung, Angebot u. Kommunikation) sowie 240 Einzelfaktoren wurde das Leistungsspektrum aller teilnehmenden Schulen verglichen sowie bewertet und die 100 besten unter ihnen ausgewählt.
Das Freie Gymnasium Penig nahm an dieser Befragung teil und erreichte mit folgenden Werten bundesweit Platz 33! Bei der Wertung der einzelnen Bundesländer bedeutet das Platz 2 in Sachsen hinter dem Herder-Gymnasium Schneeberg!

Mit dem von der Zeitschrift "Capital" übermittelten Logo kann sich unser Gymnasium nun als eine der besten Schulen in der "Capital"-Schulstudie 2005 ausweisen. Die Ergebnisse dieser Studie sowie eine Liste der 100 besten Schulen wurden in der Zeitschrift "Capital", Ausgabe 13/2005, im Rahmen eines Artikels veröffentlicht.

.
Platz Schule Gesamtpunkte
(maximal 100 Pkt.)
Schülerbetreuung
(max. 25 Pkt.)
Ausstattung
(max. 25 Pkt.)
Kursangebot
(max. 25 Pkt.)
Kommunikation
(max. 25 Pkt.)
1 Gymn. Achern 60,23 5,8 17,75 15,05 21,63
21 Herder-Gymn. Schneeberg 43,59 11,65 6,59 9,00 16,35
33 Freies Gymn. Penig 40,66 15,75 2,36 8,05 14,50
34 Ostwald-Gymn. Leipzig 40,59 7,08 2,21 7,70 23,60

© 2019 Freies Gymnasium PENIG

Schützenhausweg 4 • 09322 Penig • 037381 95680