Gegen das Vergessen: „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ besucht die Gedenkstätte Buchenwald am 30. April 2019

266.000 Insassen. 50 Nationalitäten. 56.000 Tote. Die menschenverachtenden Ausmaße eines der wohl dunkelsten Kapitel der deutschen Geschichte kann man wohl am besten direkt am Erinnerungsort nachvollziehen.

In Weimar. Auf dem Ettersberg. Im Konzentrationslager Buchenwald. Einem der größten Konzentrationslager auf deutschem Boden, welches durch das Außenlager in Langenleuba-Oberhain zudem eine besondere Bedeutung für die Geschichte Penigs besitzt. Auf einer auf 37°C beheizten Platte in Buchenwald mit einer Auflistung aller Nationalitäten der Insassen kann man die Körperwärme der zahlreichen Opfer sogar noch spüren. Um die Opfer nicht zu vergessen und damit derartige Gräueltaten wie die der Nationalsozialisten nie wieder passieren, ist es dem Freien Gymnasium Penig jedes Jahr wichtig, diese Gedenkstätte zu besuchen. Für ein tolerantes Deutschland ohne Rassismus und mit Courage.  

© 2019 Freies Gymnasium PENIG

Schützenhausweg 4 • 09322 Penig • 037381 95680