Wegen zu niedriger Temperaturen wurde das Sportfest vom ursprünglich geplanten Dienstag auf  Donnerstag, den 27.09., verschoben. Zum Glück, kann man sagen, denn bei angenehmen Temperaturen Sport zu treiben, ist viel erfolgversprechender, und die Schülerinnen und Schüler konnten sich im Ausdauerlauf, Kugelstoß, Sprint und Weitsprung beweisen.

Wie im letzten Schuljahr überzeugten unsere Schüler der Klassenstufen 5 bis 8, sowie 10 und 11 beim alljährlichen Sportfest mit Bestleistungen.

Für die Pausen stellten unsere neunten Klassen ausreichend Verpflegung zur Verfügung. So gab es für die Lehrer reichlich Kaffee und für die Schüler leckeren Kuchen, Waffeln und „heiße Hunde“. Kurz vor Mittag fand das Fußballspiel der neunten Klassen im Stadion statt. Den Sieg konnte nach dem Elfmeterschießen die Klasse 9a erringen.

Die ersten Plätze der einzelnen Klassenstufen sicherten sich in Klassenstufe 5: Anny Kahlert und Laurin Schmidt,  in Klasse 6: Tabea Wolf und Jannes Grädtke, in der siebenten Klasse: Marleen Meier und Sebastian Bauch, in den achten Klassen Lavinia Schneidenbach und Niklas Peters, in Klassenstufe 10 Jennifer Menzl und Leonhard Belusa, und bei den Elftklässlern Juliane Liebernickel und Klara Bäumler sowie Alexander Hillmann.

Wie jedes Jahr war das Sportfest ein voller Erfolg!

© 2018 Freies Gymnasium PENIG

Schützenhausweg 4 • 09322 Penig • 037381 95680