Unter dem Motto „Triff deinen Europaabgeordneten“ gab es dieses Jahr wieder für einige Schüler des Kurses GRW unserer Klassenstufe 12 die Möglichkeit, das Europäische Parlament zu besuchen.

Eingeladen vom Abgeordneten Dr. Peter Jahr fuhren 10 Schüler des Freien Gymnasiums Penig und insgesamt fast 40 Schüler von verschiedenen sächsischen Schulen vom 25. bis 27. Oktober 2017 nach Straßburg, um sich politisch und kulturell zu bilden.

Mittwoch um 6:15 Uhr bestiegen wir gemeinsam mit Christian Wittig, unserem GRW-Lehrer, den Bus in Penig. Am Abend trafen wir im Hotel erstmals unseren Gastgeber, Herrn Dr. Jahr. Während des gemeinsamen Abendessens stellte dieser sich vor und es gab Zeit, um Ihm Fragen über seine Arbeit im Europaparlament zu stellen.

Besuch der Kriegsgräberstätte Niederbronn (Frankreich)Altstadt StraßburgAm Donnerstagmorgen lautete unsere erste Station nach dem Frühstück: Besuch des Europäischen Parlaments. Dort gab es nach einer erneuten Frage- und Antwortstunde mit Herrn Dr. Jahr eine kurze Führung durch das Parlamentsgebäude, sowie die Möglichkeit im Plenarsaal einer aktuellen Debatte zum Thema Umweltschutz beizuwohnen. Nach dem obligatorischen Foto an den Flaggen der EU-Mitgliedstaaten fuhren wir zur Kriegsgräberstätte Niederbronns, an der wir eine interessante Führung erhielten. Am Nachmittag holten wir dann die für den Vortag angesetzte Stadtführung in Straßburg nach und konnten später auf eigene Faust die Stadt erkunden. Besonders das berühmte Münster und die historische Altstadt beeindruckten durch ihre kunstvolle Architektur.

Am Tag darauf fuhren wir zurück nach Penig. Rückblickend war es eine Exkursion, welche uns aufgrund der vielen interessanten politischen und interkulturellen Eindrücke noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Lukas Wolf
Klasse 12

 

© 2017 Freies Gymnasium PENIG

Schützenhausweg 4 • 09322 Penig • 037381 95680