Die dritte Schulwoche in diesem Schuljahr war eine laute: Mit Hilfe von Mitarbeitern des Bauhofes wurden notwendige Verschnitte an den Bäumen im Schulgelände durchgeführt, sodass der gestutzte Bestand den Herbststürmen trotzen sollte. Auch Rasen und Hecken wurde eine neue „Frisur“ verpasst. Die Sportanlagen wurden gereinigt und z. T. mit Porphyrsand aufgefüllt, sodass ordentliche Sprungweiten und Laufzeiten im Sportunterricht  erzielt werden können.

Turnhalle vor dem neuen AnstrichTurnhalle mit neuem Anstrich

Die Turnhalle strahlt wieder – in Umbra-Weiß. Von den zuvor dringend nötigen Putz- und Reparaturarbeiten ist nichts mehr zu sehen, denn in den letzten Wochen wurde die Fassade von der Fa. Roscher saniert.  Von  einem  Graffiti – Schutz erhoffen wir uns, dass die Schönheit lange erhalten bleibt, nachdem die Gerüste in Kürze fallen.

Schließlich gibt es seit Donnerstag ein neues Gesicht, genauer eine Praktikantin im Freizeitbereich als Verstärkung an unserer Schule. Lindsay Kramer wird sich im Rahmen ihrer Ausbildung als Erzieherin um die Pausen- und Nachmittagsgestaltung kümmern. Sie selbst dazu:

„Ich freue mich, mit den Schülern zusammen zu arbeiten und natürlich habe ich mir schon ein paar Gedanken für die nächsten Monate gemacht. Ich möchte mit den Schülern das Schulhaus oder einzelne Räume neu gestalten, mit Hilfe von Alltagsgegenständen wie Schallplatten, alten Schuhen, Wäscheklammern usw. Die Ideen und Interessen der Kinder und Jugendlichen sind mir dabei sehr wichtig. Außerdem kann ich einen Kurs für Kreatives Scheiben anbieten und diesen locker, spannend und mit viel Fantasie für junge Autoren gestalten. Ich hoffe, wir haben eine schöne Zeit zusammen und können viel voneinander lernen.“

Von Herrn Lenkeit als ihrem Mentor wird sie jede Unterstützung erhalten, und natürlich  freuen wir uns alle auf die Umsetzung guter Ideen.

Uta Steffen
Schulleiterin

© 2017 Freies Gymnasium PENIG

Schützenhausweg 4 • 09322 Penig • 037381 95680