GrFoto vor dem berühmten Kolosseum

„Ich kann sagen, dass  ich nur in Rom empfunden habe, was eigentlich ein Mensch sei. Zu dieser Höhe, zu diesem Glück der Empfindung bin ich später nie wieder gekommen.“ Diesen Worten des großen Dichters und Denkers Goethe folgend reisten Schülerinnen und Schüler des Freien Gymnasium Penig auch in diesem Jahr wieder in die urbs aeterna.

Alle zwei Jahre wird die Fahrt für Lateinschülerinnen und -schüler angeboten. Sie erfreut sich großer Beliebtheit: So entschieden sich in diesem Februar 25 Jugendliche in Begleitung von 5 Erwachsenen zur Teilnahme.
Zum Pflichtprogramm gehörten die Besichtigung des Forum Romanum und des Kolosseums, der Vatikanstadt sowie ein Ausflug nach Pompeji inklusive Besteigen des Vesuv. Die Kür bildeten Erkundungen italienischer Kultur in den vielen Gassen und Winkeln der Innenstadt, der Blick über die Stadt vom oberen Ende der Spanischen Treppe und gemütliches Beisammensein am Abend.

Insgesamt war es eine erlebnisreiche Reise, von der alle mit tollen Eindrücken zurückkehrten!

Anne-Katrin Korn

© 2017 Freies Gymnasium PENIG

Schützenhausweg 4 • 09322 Penig • 037381 95680